Rezepte

So testen Sie Samen auf Keimung

Woher wissen Sie, ob Samen noch lebensfähig sind? Ich teile ein einfaches Experiment, um zu lernen, wie man Samen auf Keimung testet oder ob sie sprießen, was zu Hause leicht möglich ist.

Kiste mit Samenpaketen

Wenn Sie wie ich sind, haben Sie möglicherweise eine ganze Reihe von Samenpaketen aus den letzten Jahren.

Zwischen Schwangerschaften und Umzügen in den letzten Jahren war mein Garten ziemlich unorganisiert.

Angesichts der jüngsten Ereignisse sind wir jedoch entschlossener denn je, mehr Lebensmittel zu Hause anzubauen.

Verwandte Themen: Der Familiengartenplan: Ein Jahr Gemüse zu Hause anbauen.

So testen Sie Samen auf Keimung

Es ist nicht besonders kompliziert zu überprüfen, ob Ihre Samen noch lebensfähig sind. Und es kann über ein paar Tage für die meisten verschiedenen Samen durchgeführt werden.

Wenn Sie herausfinden, dass Ihre Samen noch gut sind, sparen Sie Geld, wenn Sie die nächste Samenbestellung aufgeben!

Und wenn Sie kleine Kinder zu Hause haben, ist dies ein großartiges Projekt oder eine großartige naturwissenschaftliche Lektion in der Schule!

Meine Kleinen baten darum, mehrmals am Tag nach den Samen zu sehen! Ihre Aufregung ist ermutigend.

Während ich den Unterricht plante, dachte ich darüber nach, dieses Projekt auszuprobieren.

Denken Sie beim Testen der Samen auf Keimung daran, dass einige Samen länger dauern als andere.

Samen sprießen

Offenlegung: Boots & Hooves Homestead kann eine Provision für Einkäufe verdienen, die nach dem Klicken auf Links auf dieser Seite getätigt wurden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Offenlegungsrichtlinie.

Was wird für dieses Projekt benötigt:

Es werden nur ein paar einfache Alltagsgegenstände benötigt.

  • Samen zu testen
  • Papierhandtücher in halber Größe oder einfache Kaffeefilter
  • Sprühflasche
  • Plastiktüten in Snackgröße mit Druckverschluss
  • Filzstift (praktisch zum Etikettieren, insbesondere beim Testen einer großen Menge)
nasse Papiertuch- und Braunglas-Sprühflasche

Besprühen Sie zunächst das Papiertuch mit Wasser. Es sollte gründlich nass sein, aber nicht tropfen.

Legen Sie die gewünschten Samen auf das Papiertuch und falten Sie sie zu Dritteln und dann wieder zu Dritteln. Die Samen sollten leicht zu sehen sein, wenn Sie das Papiertuch umdrehen.

Dies erleichtert das Sehen der Samen und Sprossen.

gefaltetes Papiertuch mit Tomatensamen

Um den Keimungsprozentsatz am einfachsten zu testen, fügen Sie 10 Samen hinzu. Wenn alle 10 Samen sprießen, haben Sie 100% Keimung. 9 wäre 90% und so weiter.

Legen Sie das Papiertuch in den Plastiksnackbeutel und verschließen Sie ihn mehr als zur Hälfte, wobei ein Teil des Beutels an einem Ende offen bleibt.

Wenn Sie viele Sorten testen, kennzeichnen Sie den Beutel unbedingt mit der Sorte und dem Datum, wenn Sie ihn nachverfolgen müssen.

Samen auf einem feuchten Papiertuch und in einer Plastik-Snack-Tasche

Legen Sie die Samenpakete einige Tage an einen warmen Ort. Einige Sorten können jedoch einige Wochen dauern.

Also haben wir unsere oft überprüft.

Wenn das Papiertuch trocken wird, sprühen Sie unbedingt mehr Wasser ein. Lassen Sie es nicht trocken werden.

gekeimte Gurkensamen

Was machst du mit den gekeimten Samen?

Nach dem Testen der Samen haben Sie festgestellt, dass einige noch keimfähig sind. Was machen Sie nun mit diesen gekeimten Keimlingen?

Wir beschlossen, mehrere von uns zu pflanzen. Und ein Paar, für das wir noch nicht so weit waren, wurde zu den Hühnern geschickt.

Vorbereitungszeit:
5 Minuten

Keimzeit:
14 Tage

Gesamtzeit:
14 Tage 5 Minuten

Schwierigkeit:
Einfach

Geschätzte Kosten:
5

Testen Sie einfach Ihre Gartensamen, um herauszufinden, ob sie noch keimfähig sind.

Materialien

  • Samen zum Testen

  • Papiertücher

  • oder Kaffeefilter

  • Plastiktüten in Snackgröße

Anleitung

  1. Sammeln Sie zuerst alle Vorräte und wählen Sie die Samen aus, die Sie auf Keimung testen möchten.
  2. Verwenden Sie Ihre Sprühflasche und sättigen Sie das Papiertuch vollständig. Es sollte gründlich nass sein, aber nicht tropfen / tropfen.
  3. Legen Sie die gewünschten Samen auf das Papiertuch und falten Sie sie der Länge nach in Drittel. Dann wieder in Dritteln, damit die Samen durch die Rückseite sichtbar sind.
  4. Legen Sie das Papiertuch in den Snackbeutel und schließen Sie den Reißverschluss etwas mehr als zur Hälfte, wobei das Ende geöffnet bleibt.
  5. Beschriften Sie den Beutel mit einem Filzstift und wiederholen Sie dies für jede weitere Saatgutsorte, die Sie testen.
  6. 2-14 Tage an einen warmen Ort stellen. Überprüfen Sie die Samen nach ein paar Tagen auf Keimung.
  7. Wenn das Papiertuch trocken wird, sprühen Sie es mit mehr Wasser ein. Lassen Sie es niemals austrocknen.

Anmerkungen

Jede Saatgutsorte hat unterschiedliche Keimbedürfnisse oder -zeiten. Einige können innerhalb weniger Tage zu sprießen beginnen. Und andere können ein paar Wochen dauern.

Weitere Gartenbeiträge:

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close